Neu veröffentlicht: IREB CPRE – Foundation Level 3.0

Wir haben es bereits vor dem Sommer angekündigt – nun ist er da. Mit 1. Oktober 2020 hat das IREB® den lange erwarteten CPRE Foundation Level 3.0 veröffentlicht, der insbesondere im Bereich der unterrichteten Methoden und Techniken Neuerungen verspricht (Stichwort: Agilität).

Basis der Überarbeitung war eine Umfrage im Sommer 2017. Sie ergab, dass der Lehrplan für CPRE FL 2.2 die Bedürfnisse des Markes zwar noch weitestgehend abdeckt, jedoch „einige Techniken in der Praxis nicht mehr verwendet werden, während andere fehlen, wenn man eine iterativere und agilere Entwicklung anstrebt. Dieses Feedback entsprach IREBs eigener Wahrnehmung der Veränderungen im Bereich des Requirements Engineering (RE).“

Neuerungen im Lehrplan

Das Ergebnis ist nun ein neuer Lehrplan für die Basiszertifizierung im Bereich Requirements Engineering/Anforderungsanalyse. Statt bisher 9 wird es zukünftig 7 Lerneinheiten (LE) geben:

  • LE 1 setzt den Rahmen und gibt einen kurzen Überblick über das Was, Warum, Wo und Wie im Requirements Engineering. Diese LE entspricht der vorherigen LE 1, wurde aber vollständig überarbeitet.
  • LE 2 ist eine neue Lerneinheit, die neun Grundprinzipien des RE einführt. Der Inhalt der vorherigen LE 2 wird bis zu einem gewissen Grad in Prinzip 4 der neuen LE 2 abgedeckt.
  • LE 3 umfasst alles über den Dokumentationsprozess und die Dokumentationsergebnisse (Arbeitsprodukte), basierend auf den überarbeiteten Inhalten der vier LEs LE 2, LE 4, LE 5, und LE 6 des vorherigen Lehrplans.
  • LE 4 führt die verschiedenen Quellen für die Ermittlung von Anforderungen, Ermittlungstechniken, Konfliktlösungstechniken sowie Validierungstechniken zusammen, die bisher auf die alten Einheiten LE 3 und LE 7 verteilt waren.
  • LE 5 ist eine neue Lerneinheit, die benötigt wird, um die in einem gegebenen Kontext und auf Grundlage von Einflussfaktoren und Prozessfacetten durchzuführende RE Arbeit zu gestalten und zu strukturieren.
  • LE 6 bietet das Basiswerkzeug zur Verwaltung des RE-Prozesses. Es handelt sich um eine geringfügige Anpassung der früheren LE 8.
  • LE 7 stellt eine Klassifizierung von RE-Werkzeugen vor. Es handelt sich um eine geringfügige Anpassung der früheren LE 9.

Ready für CPRE FL 3.0!

Für Prüfungen gibt es eine 6-monatige Übergangszeit, in der nach altem und neuem Lehrplan zertifiziert wird. Der Start mit FL 3.0 erfolgt in Englisch und Deutsch erfolgen, andere Sprachen kommen während des Jahres 2021 kontinuierlich hinzu. Das IREB wird mit 3.0 auch ein Handbuch für den FL veröffentlichen sowie Lehrplan und Glossar aktualisieren. Als akkreditierter Trainingsprovider sind wir optimal auf die Umstellung vorbereitet. Ab dem Erscheinen des Standards 3.0 werden wir unsere Trainings unmittelbar umstellen und auch die Zertifizierungsvorbereitung entsprechend durchführen.

Trainings zu Digitalisierung und Innovation bei Spirit in Projects
Training für Requirements Engineering von Spirit in Projects
Training für Requirements Engineering von Spirit in Projects
Training für Requirements Engineering von Spirit in Projects
Training für Requirements Engineering von Spirit in Projects
Training für Requirements Engineering von Spirit in Projects