Claim- und Changemanagement

Kurstag
PDUs für Ihre Rezertifizierung

Projekte unterliegen einer immer größeren Dynamik. Diese kann einerseits durch unterschiedliche Interessensträger im Projekt wie beispielsweise verschiedene Organisationseinheiten innerhalb der Auftraggeberorganisation als auch beim Lieferanten entstehen. Andererseits können auch durch unerwartete Ereignisse wie fachlich/inhaltliche oder rechtlich/finanzielle Änderungen Claims- und Changes im Projekt entstehen. In allen Fällen können diese Faktoren das Projekt massiv beeinflussen. Deswegen muss die Projektleitung bereits in der Projektplanung präventive Maßnahmen setzen und wissen, wie bei Eintritt eines Claims und Changes richtig reagiert werden kann.

Ziel

Im Seminar lernen sie die richtige Vorbeugung und Behandlung von Claims und Changes. Sie können richtig auf rechtliche, inhaltliche und soziale Veränderungen reagieren. Sie lernen Vertragselemente besser verstehen, wie man Eigen- und Fremdclaims erkennt und dokumentiert sowie die eigenen Interessen besser durchsetzt.

Zielgruppe

Projektmanager und Projektteammitglieder

Inhalte

  • Eigen-Claim, Fremd-Claim und Change Request
  • Claim-Management in Bezug auf die Projektphasen
  • Projektprämissen kennen
  • Das Umfeld kennen
  • Handlungsalternativen
  • Aufbau von Claims
  • Vorgehensweise bei Fremd-Claims
  • Vorgehensweise bei Eigen-Claims
  • Vertragsarten im Projektgeschäft
  • Unterschiedliche Vorgehensweisen auf Basis des gewählten Vorgehensmodells

Diese Leistungen sind bei diesem Kurs inklusive:

Gedrucktes Teilnahme-zertifikat
Digitales und gedrucktes Kursmaterial
Schmackhaftes Mittagessen und Snacks
Warme und kalte Getränke