Ihr Trainingsthema auf dem Kanal Ihrer Wahl

Ihr Training auf dem Kanal Ihrer Wahl

Flexibilität in der Aus- und Weiterbildung zu nutzen und aktiv zu gestalten ist heute eine Herausforderung. Mit unserem neuen Multi-Channel-Ansatz bieten wir Ihnen die Möglichkeit dazu!

Für uns ist Innovation nur aus der Praxis zu entwickeln – deshalb machen wir mit unseren Trainings erprobtes Wissen und Erfahrungen aus verschiedenen Branchen und Projekten zugänglich. Aus unserer praktischen Arbeit in Projekten und der Managementberatung wissen wir: Die letzten zwei Jahre haben einen Schub an neuen Arbeits- und Lernformen gebracht.

Unsere Trainings werden für unterschiedliche Kanäle speziell konzipiert und gründlich erprobt.

Wolfgang Rauscher, Consultant & Senior Trainer

Auch traditionell organisierte Unternehmen oder eher konservative Branchen setzen mittlerweile auf flexible Arbeits- und Weiterbildungsmodelle. Schlagworte wie Onlinekurs, E-Learning und Webinar sind endgültig in der Realität angekommen. Sie sind Bausteine in der Karriere jeder in der IT arbeitenden Person geworden und bringen auch viele Vorteile.

Doch viele Mitarbeiter sind auch skeptisch: Nach stundenlangen Meetings auch noch ein Webinar? Statt einem sozialen Lernerlebnis in einem Training soll ein Video die Lösung sein? Solche Fragen sind berechtigt und müssen adressiert werden.

Den richtigen Kanal wählen

Die Auswahl des richtigen Trainingskanals hängt von mehreren Faktoren ab, beispielsweise:

  • Dauer und Komplexität des Themas
  • Lerntypus der Teilnehmer
  • räumliche Verteilung der Teilnehmer
  • aktuelle Sicherheitslage
  • gewünschte Reproduzierbarkeit bzw. Wiederholbarkeit der Lerninhalte

Abhängig davon, welcher Faktor in einer bestimmten Situation mehr gewichtet wird, kann die Entscheidung für einen Trainingskanal auch unterschiedlich ausfallen.

Jede Trainingsmethode hat ihre eigenen Vorteile
Jede Trainingsmethode hat ihre eigenen Vorteile

Lernen gezielt gestalten

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen, ist es wichtig die eigenen Lernziele für ein Training zu bestimmen:

  • Möchte ich klar definierte Lerninhalte strukturiert kennenlernen? – Dann eignen sich Videotrainings.
  • Ist mir der soziale Austausch mit anderen Personen sehr wichtig? – Dann eignen sich Präsenztrainigs oder Webinare.
  • Ist mir räumliche oder zeitliche Flexiblität sehr wichtig? – Dann eignen sich Webinare oder Videotrainings.

Inhalte kanalgerecht vermitteln

Aus unserer Erfahrung ist es besonders wichtig, Lerninhalte nicht einfach auf einen anderen Kanal „umzuformatieren“ – ein gutes Präsenztraining auf Video aufzunehmen ergibt noch lange kein gutes Videotraining. Nicht nur die Inhalte, sondern das gesamte didaktische Konzept müssen für die verschiedenen Trainingskanäle verändert werden. Mit unserer Erfahrung aus über 10 Jahren Training kennen wir diese Notwendigkeit und setzen sie in die Praxis um. So können Sie sicher sein: Egal auf welchen Kanal Sie ein Spirit in Projects Training besuchen – Sie erhalten immer praxisnahe Inhalte auf höchstem Niveau!