Neuaufstellung der PM-Prozesse für die ITG Graz

Die Stadt Graz und ihre IT-Tochter ITG Informationstechnik Graz GmbH standen vor neuen Herausforderungen. Aus den Themenbereichen Smart City und Digitalisierung entstehen in der Zukunft zahlreiche Projekte.

Um auf diese Entwicklungen optimal vorbereitet zu sein, plante die ITG in den Jahren 2017 und 2018 ihre Prozesse für Projektmanagement, Anforderungsmanagement und Qualitätsmanagement neu aufzustellen. Ziel war es, die Projektabschlussrate zu erhöhen sowie die –durchlaufzeiten zu reduzieren und den Ressourceneinsatz zu optimieren.

Die Experten von Spirit in Projects erarbeiteten durch Dokumentenanalysen, Führungskräfteinterviews sowie Workshops ein gemeinsames Zielbild für die ITG, das insbesondere Rücksicht auf die Unternehmenskultur und die involvierten Prozess-Stakeholder nimmt. Dieses wurde in einen Ergebnisbericht mit Handlungsoptionen für die Geschäftsleitung und Führungskräfte gegossen.

Durch die Identifikationen von Quick Wins und Verbesserungspotentialen konnte ein Vorgehensplan erstellt werden, der den Kundennutzen unmittelbar in den Mittelpunkt stellt.

Graz ITG Logo

Weitere Informationen: www.graz.at/itg