Digitalisierung

Digitalisierung ist zu einem der wesentlichen Innovationstreiber der letzten Jahrzehnte geworden. Die davon ausgelösten Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft schreiten immer stärker voran. Im Business-Bereich befindet sich viel im Umbruch: Die in den 1990er Jahren versprochene New Economy ist in vielen Bereichen bereits Realität geworden. Der technologische Wandel verändert nicht nur Geschäftsprozesse, sondern ganze Branchen und auch immer stärker Gesellschaften.

Digitalisierung ist deshalb so schwer zu greifen, weil sie eigentlich 2 Bedeutungen umfasst. Diese beiden Bereiche werden oft vermischt:

Die gesellschaftlichen Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft aufgrund der fortschreitenden IT-Technologien
Der konkrete Einsatz von IT-Technologien in Unternehmen und Organisationen

Digitalisierung als Veränderung von Wirtschaft und Gesellschaft

Im Bereich der gesellschaftlichen und sozialen Änderung von Wirtschaft und Gesellschaft ist der digitale Wandel durch eine Vielzahl von Themen gekennzeichnet:

Geschäftsmodelle

Globalisierung von Services auch von relativ kleinen Unternehmen (z.B. Netflix, Twitter, Instagram)

stärker werdende Trennung zwischen Service und Delivery (z.B. Uber, Alibaba, Airbnb)

Rascher Wandel insbesondere bei Dienstleistungen und Services

Kundenbeziehung

Direkter Verkaufskanal zum Endkunden (z.B. Online-Shop Systeme)

Direkte Vermarktung an den Endkunden (z.B. Social Media Marketing)

Erhöhte Transparenz im Vergleich von Produkten und Angeboten

Daten

Starke Nutzung von verfügbaren Daten (umfassend und aktuell) zur Entscheidung in Geschäftsprozessen (z.B.  Vorschläge in Online-Shop Systemen)

Nutzung von verfügbaren Daten zur Erstellung von Prognosen die wiederum zur Entscheidung in Geschäftsprozessen verwendet werden. (z.B. Predictive Maintenance)

Datenschutz und Datensicherheit werden als Thema wieder relevant.

Medien

Auflösung von Medienbrüchen in End-to-End Geschäftsprozessen (z.B. Online-Verwaltung)

Smartphone und App als Filiale die jederzeit und überall vor Ort

Digitalisierung und der Einsatz von IT-Technologien

Die wichtigsten Technologie-Themen in der Digitalisierung

Oft wird unter Digitalisierung der Einsatz neuer IT-Technologien in einem Unternehmen oder Geschäftsbereich bzw. einer Organisation verstanden. Technologie kann dabei auch ein Katalysator für die Neuaufstellung von Prozessen oder Geschäftsmodellen sein. Die wichtigsten Technologien, die diesen Wandel befördern sind:

  • Durchgehende Nutzung von web- und mobile first Technologien
  • Fixes und mobiles Breitbandinternet
  • Virtualisierung und Cloud
  • Big Data
  • Artificial Intelligence
  • Agile Softwareentwicklung
  • Skriptsprachen und Web Frameworks

Die Herausforderung von Digitalisierung annehmen

Diese Veränderungen und die Vielzahl an neuen Themen stellen eine große Herausforderung an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Die Herausforderung der Digitalisierung annehmen bedeutet:

  • Digitalisierung als ganzheitlichen Ansatz für die Änderung von Gesellschaft, Technologie, Markt, Organisation und Prozessen sehen und umsetzen.
  • Projektvisionen müssen zumindest 2 – 3 Jahre in die Zukunft blicken, damit die umgesetzte Lösung nicht schon wieder veraltet ist. Dabei werden der technische Fortschritt und der gesellschaftliche Wandel in die Vision mit einbezogen.
  • Förderung agiler Lösungsansätze bei der Gestaltung von Produkten bis zur Umsetzung von IT-Systemen zulassen und die Reifung der Ergebnisse aktiv vorantreiben.
  • Disruption auf allen Ebenen fördern, dort wo Veränderungen klar erkennbare Vorteile bieten.
  • Aus Fehlern lernen und rasch für Veränderung bei Lösungen sorgen, die die erwarteten Ziele nicht erfüllen können.
  • Die Organisation fit für schnelle Veränderungen machen, da sich Technologie und verbundene Innnovationen immer rascher Entwickeln.

Unsere Erfahrung ist, dass Digitalisierung schnell überfordern kann. Jeder will mitmachen – aber einen wirklichen Nutzen für das eigene Business zu stiften ist oft nicht leicht. Wir verfolgen hier seit über 10 Jahren den Ansatz, Business und IT zu verbinden – um Mehrwert für unsere Kunden zu generieren.

Wolfgang HiermannCEO

Die Experten von Spirit in Projects unterstützen Sie gerne dabei, Digitalisierung in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu gestalten. Dazu gehört Prozesse zu analysieren, neu aufzustellen und IT-Technologien so einzusetzen, dass diese optimal ablaufen.

Mehr über unsere Beratungsansätze zu Digitalisierung

Business Analyse und Geschäftsprozesse

Wir integrieren IT-Anforderungen und Geschäftsprozessmanagement, um maximalen Nutzen und Effizienz für unsere Kunden zu erzielen.

Projektmanagement

Wir kombinieren umfassende Erfahrung im Management komplexer Projekte mit tiefem technischen Know-how.

Enterprise-Architektur

Wir sehen Enterprise Architektur als Informatik-Methode zur proaktiven Gestaltung von Unternehmen.

Demand- und Programm-Management

Es ist uns wichtig, die richtigen Methoden und Prozesse basierend auf den Zielen, Ressourcen und Rahmenbedingungen auszuwählen.