Docker & Kubernetes

Kurstag
PDUs für Ihre Rezertifizierung
Nettopreis

Über das Training

Der Zyklus der Anwendungsentwicklung und -bereitstellung bewegt sich immer schneller. Klassische Installationsmethoden sind nicht schnell
genug und können nicht einfach skaliert werden. Eine Antwort darauf bietet Docker: Die Technologie verbindet Methoden aus der Virtualisierung mit einfachem, nachvollziehbarem und verteilbarem Deployment von Anwendungen. Eine Ergänzung stellt Kubernetes dar, das wiederum die Möglichkeit bietet, Deployments selbst in stark verteilten Systemen zu automatisieren und so zum Bespiel einfach skalieren zu können. Insbesondere im Zusammenhang mit Cloud Services sind Docker und Kubernetes wichtige Technologien, die Sie kennen sollten.

Ziel

Sie lernen die grundlegenden Methoden hinter Docker und Kybernetes kennen. Sie lernen Anwendungsszenarien, Schritte für die Konfiguration und Best Practices kennen. Als Beispiel dient uns die Anwendung von Docker und Kubernetes in Cloud Services wie Google AWS oder Microsoft Azure.

Zielgruppe

Technische Entscheider, Leiter von Innovationsprojekten, System-Architekten

  • Virtualisierung vs. Container
  • Container und deren Laufzeitumgebung
  • vom Entwickler PC zum Server, Möglichkeiten für das Docker Hosting
  • Docker und Mitbewerber
  • Docker Repositories / Basis Image – wer erstellt so etwas
  • Docker File
  • Docker Image
  • Docker Netzwerk
  • Docker Compose
  • Storage + Data Sharing
  • Security im Container auch im Zusammenhang mit Repository
  • Security im Docker Host – Konfigurationsmöglichkeiten
  • Security zwischen Containern / Isolationslevel
  • Container Services in der Cloud
  • Container Repositories
  • Code Repositories
  • Pipelines
  • Manuelles und automatisches Deployment
  • Ursprung und Entwicklung
  • Architektur (API Server, Control Plane, Nodes)
  • Features von Kubernetes
  • Installation eines Kubernetes Clusters bzw. gemanagte Kubernetes Services
  • Namespaces und Labels
  • Container & Pods
  • Load Balancer & Networking
  • Storage
  • Cluster Administration
  • Anwendungsszenarien – Stateless und Stateful Applikationen
  • Wie konfiguriert sich das? – YAML Files, kubectl
  • Ursprung und Entwicklung
  • Architektur (API Server, Control Plane, Nodes)
  • Features von Kubernetes
  • Installation eines Kubernetes Clusters bzw. gemanagte Kubernetes Services
  • Namespaces und Labels
  • Container & Pods
  • Load Balancer & Networking
  • Storage
  • Cluster Administration
  • Anwendungsszenarien – Stateless und Stateful Applikationen
  • Wie konfiguriert sich das? – YAML Files, kubectl
  • Horizontale vs. vertikale Skalierung
  • Skalierung eines Deployments (up and down)
  • Wie funktioniert Auto-Skalierung?
  • Resource Quotas
  • Service und Servicetypen
  • DNS
  • Ingress und Ingress Controller
  • Logging Architektur
  • Implementierung in Azure
  • Cloud Native Security
  • Pod Security
  • Authorisierung

Diese Leistungen sind bei diesem Kurs inklusive:

Gedrucktes Teilnahme-zertifikat
Digitales und gedrucktes Kursmaterial
Schmackhaftes Mittagessen und Snacks
Warme und kalte Getränke