Agiles Anforderungs­management – Advanced Level RE@Agile

Kurstage
Nettopreis

Über das Training

Es werden agile Grundprinzipien, insbesondere von SCRUM, sowie der Einsatz von Requirements Engineering im agilen Umfeld gezeigt. Kundennutzen sowie schnell auslieferbare Produkte in hoher Qualität, die den Anforderungen der Kunden entsprechen, sind das Ziel. Sie lernen wie und wo Anforderungen entstehen und wie sie diese klassifizieren und erheben. Das richtige Erfassen und Dokumentieren in Form von Epics, Features und User Stories wird erlernt, ebenso das effiziente Umgehen mit Backlogs oder Quality Gates. Damit ist auch richtiges Priorisieren und eine gute Schätzung notwendig. Das Seminar wird mit der Skalierung von SCRUM, um große Vorhaben durchzuführen, abgeschlossen.

Ziel

Die Teilnehmer können die Methoden und Techniken von agilen Vorgehen für Ihre Projekte anwenden.

Voraussetzung

IREB CPRE Foundation Level (Bedingung) und RE@Agile Primer (empfohlen)

Level und Zertifizierung

Advanced; Vorbereitung auf die CPRE Advanced Level Zertifizierung RE@AGILE

Inhalt

  • Spezifikation von Vision und Ziel
  • Festlegen der Systemgrenze
  • Identifizierung und Management von Stakeholdern
  • Visionen und Ziele, Stakeholder und Systemumfang im Gleichgewicht halten
  • Unterschiedliche Stufen der Anforderungsgranularitäten
  • Identifizierung, Dokumentation und Kommunikation von funktionalen Anforderungen
  • Arbeiten mit User Storys
  • Aufteilungs- und Gruppierungstechniken
  • Wissen, wann man mit der Zerlegung aufhören sollte
  • Projekt- und Produktdokumentation von Anforderungen
  • Die Bedeutung von Qualitätsanforderungen und Randbedingungen verstehen
  • Qualitätsanforderungen präzisieren
  • Qualitätsanforderungen und Backlog
  • Randbedingungen verdeutlichen
  • Ermittlung des Geschäftswerts
  • Geschäftswert, Risiken und Abhängigkeiten
  • Schätzen von User Storys und anderen Backlog Items
  • Roadmaps und umfangreiche Planung
  • Organisieren von Teams für den Umgang mit größeren und komplexeren Problemen
  • Beispiele zur Skalierung von Frameworks

Diese Leistungen sind bei diesem Kurs inklusive:

Gedrucktes Teilnahme-zertifikat
Digitales und gedrucktes Kursmaterial
Web-App zur Prüfungs-vorbereitung
Schmackhaftes Mittagessen und Snacks
Warme und kalte Getränke